Lasermarkierer

Markierungsfaserlaser für Metalle 50W

Produkt im Ausstellungsraum
SZG-MFP30WL-3001
  • KatalognummerSZG-MFP50WL
  • Stand. Prak. Bereich110x110 mm

  Wie wähle ich eine Maschine?

Ihr Name:
Firmenname:
E-mail

Markierungsfaserlaser sind Anlagen, die primär zur Markierung und zum Gravieren (Beschriften) von Metall in...

Markierungsfaserlaser sind Anlagen, die primär zur Markierung und zum Gravieren (Beschriften) von Metall in der Industrie und in der Werbung bestimmt sind. Dank der sehr hohen Konzentration von Energie auf einer sehr kleinen Fläche schafft er ein sehr feines uns klares Bild auf Produkten aus Edelstahl, Stahl, Kupfer, Messing, Aluminium, anderen allgemeinen Metallen und ausgewählten Kunststoffen. Wählbare Arbeitsflächen sind 110 x 110 mm, 200 x 200 mm oder 300 x 300 mm.
 
Die Mindestbreite der markierten Linie erreicht 0,02 mm und die Bewegungsgeschwindigkeit des Strahls der durch den galvanometrischen Kopf abgelenkt wird beträgt bis zu 7.000 mm pro Sekunde bei einer Modulationsfrequenz von bis zu 80 kHz. Der Laserbeschrifter ist mit einem digitalen Lasergalvanometer ausgestattet, in dem der Laserstrahl mit Hilfe von zwei Spiegeln abgelenkt wird. Die variable Länge der Strecke des Strahls wird durch eine spezielle F-Theta Linse so korrigiert, damit der Strahl auf die gesamte Arbeitsfläche optimal scharf gestellt wird. Dank dem werden im Unterschied zu CO2 Schneidelasern die mechanischen Teile der Anlage nicht abgenutzt, es erfolgt auch eine Verzerrung des gravierten Textes oder der Grafik durch die mechanische Vibration aufgrund der Bewegung des Maschinenkopfes. Die Quelle des Faserlasers hat noch dazu eine extrem lange Lebensdauer von bis zu 100.000 Betriebsstunden. So wie der Halbleiterlaser arbeitet er auf einer Wellenlänge von 1.064 Mikrometern.
 
Die Anlage wird als komplette Maschine inklusive Computersteuereinheit und Software geliefert. Die gesamte Steuerung erfolgt rein digital, weshalb die Leistung des Lasers während der Markierung mit der Software geändert werden kann. Die ist eine notwendige Bedingung zum Gravieren von Fotos und anderen nicht metallischen Abbildungen. Das Ergebnis ist eine sehr genaue und klare Kennzeichnung mit einem Strahl mit einem Mindestdurchmesser von 0,02 mm, also mit einer Auflösung von bis zu 2.500 Punkten pro Quadratmillimeter. Die Maschine wird standardmäßig mit einem Arbeitstisch der Größe 110 x 110 mm geliefert. Auf Kundenwunsch kann eine Version mit einer Arbeitsfläche von 200 x 200 mm, 300 x 300 mm und mit einer Leistung von 20 und 30 W geliefert werden. Bei der Variante mit einer Leistung von 50 W dann mit der Version 600 x 600 mm.
 
Alle Versionen der Faserlaser haben ein integriertes sogenanntes Red-dot System, das mit Hilfe eines roten Laserstrahls die Darstellung des Umrisses der zukünftigen Markierung auf dem Objekt ermöglicht, der im Sichtbereich des Lichtes arbeitet. Die eigentliche Markierung kann entweder mit der Software oder mit Hilfe des Fußschalters gestartet werden.
 
Die Faserlaser werden mit einem sehr gut ausgeführten EZ-CAD Programm gesteuert, das eine breite Skala an Funktionen anbietet, wie Ausgang des Textes zu Markierung aus dem seriellen Port, über das TCP/IP Protokoll, automatische Nummerierung oder Unterstützung von Strichcodes und QR Codes. Die eigentliche Grafik kann nicht nur in allen gängigen Vektorformaten, vor allem DXF und PLT importiert werden, sondern es werden auch Bitmapformate unterstützt.

  • Maschinenmaße800x1250x650 mm
  • EigenschaftenRotationsachse im Preis inbegriffen Linienbreite = 0, 02 mm Wiederholungsgenauigkeit +-0,01mm Wählbare Frequenz des Strahls 20 - 80kHz
  • AutofokusCannot be integrated
  • Stand. Prak. Bereich110x110 mm
  • 3D Arbeit. Reichweite2D
  • Arbeiten. Temperatur15 - 40 °C
  • Art der Arbeit2D
  • SoftwareEZCAD
  • Quelle
  • Zubehör
  • Optionales Zubehör
    562H.00.00.200_UL2004-bl-a Katalognummer: UNI-200
    Beschreibung:Hellblaue Brille mit Glaslinsen mit speziellem Filter gegen mögliche Augenschäden von reflektierten Laserstrahl. Ein Futteral ist enthalten. VLT 70%. Schutzstufe: DIR LB6 bei 1080 nm (+ DI LB4 bei 10600nm). Weiterer Schutz: 190-260 nm: D LB8 IR LB4 815-1400 nm: DIR LB3 850-1400nm DIR LB4 890-1400 nm: DIR LB5 930-1400 nm: D LB6 IR LB7 1400-3000nm: DI LN4

Versuchsweise bereiten wir ein Angebot für die ausgewählte Maschine und deren Betriebskosten.

Unsere Spezialisten beraten Sie über die für Ihre Produktion am besten geeignete Maschine

Wie wähle ich die richtige Maschine aus?